Heinz Erhardt Gästebuch

Link zur Startseite Einträge: 695 | | Eintrag hinzufügen|

Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70]

# 695Eintrag vom 25. 3. 2019 um 10:53
E-Mail Seitenanfang
Zatrik Pangger
Schaffhausen
hallo aus Schaffhausen an der deutsch Schweitzer ischen Grenze wohne direkt an der Grenze zu Deutschland
grüsse aus dem Deutschunterricht Smilie Smilie
# 694Eintrag vom 20. 2. 2019 um 19:30
E-Mail Seitenanfang
Marhofer Petra
91091 Großenseebach
ZumGeburtstäg hätte gerne gratuliert.Seit ich mich erinnern kann bin ich IhrFan lieberH.Erhardt.Kein anderer konnteIhnen bisher dasWasser reichen.Sie werden für mich auch anIhrem120.Geburtstag noch lebendig sein,aufCD, Schallplatte,TVoder in meinen Büchern.Schade dass Sie sobald gehen mussten.Gerne würde ich die Zeit zurückdrehen.
# 693Eintrag vom 18. 2. 2019 um 13:05
E-Mail Seitenanfang
Jürge Hinz
Asperg
EINFACH NUR DIE BESTEN ERINNERUNGEN SEIT MEINER KINDHEIT AN DIESEN TOLLEN KÜNSTLER DER MIR SO MANCHE STUNDE VERSUESSTE IN MEINEM LEBEN-BIS HEUTE !!! GUT DAS ES IHN GAB. SCHADE DAS ER SO FRUEH UNS VERLASSEN MUSSTE.
# 692Eintrag vom 3. 1. 2019 um 18:55
Seitenanfang
Hartmut
Schon lange nach des Heinzen´s Tode,
dichte ich hier eine Ode,
für einen Schelm der ersten Stunde.

Die Witze, die aus seinem Munde,
mal ab und zu mein Ohr berührten
und dann zu manchem Lachkrampf führten,
an die erinner´ ich mich gerne...

Und seh´ ich nachts die hellen Sterne,
dann weiß ich, dass auf deren einem,
der Heinz sitzt und der ist am Reimen.

Nur hören jetzt von diesem Bengel,
die Verse leider nur die Engel.
Doch weiß dadurch auch jedes Kind,
warum die Engel fröhlich sind.
# 691Eintrag vom 29. 10. 2018 um 10:19
Seitenanfang
Thomas
Mannheim
Heinz Erhardt MUSS man einfach lieben, seine hintergründig-witzige Art, das Herausarbeiten der Vieldeutigkeit der deutschen Sprache - einfach meisterhaft... Mein absoluter Favorit: das Theaterstück „Das hat man nun davon” sozusagen der Vorläufer der Willi-Winzig-Filme und die Produktion „Noch 'ne Oper”, das muss man einfach gesehen haben....
Danke, lieber Heinz Erhardt, für alles, was Sie den Menschen Gutes getan haben!!!
# 690Eintrag vom 24. 8. 2018 um 19:33
E-Mail Seitenanfang
Steffen
Weimar
Vielen Dank für diese Website um das Andenken an Heinz Erhardt zu bewahren. Der virtuose Umgang mit der deutschen Sprache begeistert mich auch heute noch immer wieder aufs neue.
# 689Eintrag vom 21. 8. 2018 um 23:21
E-Mail Seitenanfang
Mount'N'Update
Berlin
Ich finde es ernsthaft dramatisch, dass das Heinz-Erhardt-Forum nur so mit Spam zugemüllt wird. Warum wird dagegen nicht vorgegangen?
# 688Eintrag vom 10. 7. 2018 um 00:47
Seitenanfang
pezi
Hallo!

Danke für diese Homepage als Hommage an einen der größten Künstler aller Zeiten!

PS: Hoffentlich geht das Grußkarten-Service hier wieder mal?
# 687Eintrag vom 3. 7. 2018 um 22:44
E-Mail Seitenanfang
Cornelia Ehlen
Bremen
Mein Adoptivvater hat mir Anfang der 70er Jahre seine Liebe zu Heinz Erhardt weitervermittelt. Er hatte 2 Weltkriege durchlitten.Er war streng und seine schmerzhaften Erfahrungen konnte man nur erahnen - aber, wenn er die Platte von Heinz Erhardt auflegte, war das alles verschwunden und in seinem Gesicht kam ein leises Lachen zum Vorschein.Ich, seine Adoptivtochter, bin heute 57 Jahre alt.Ich habe Heinz Erhardt verinnerlicht. Bei jeder sich bietenden Gelegenheit trage ich seine Gedichte vor, möchte sie lebendig halten. Aber gleichzeitig ist auch Heinz Erhardt für mich die Erinnerung an meinen Adoptivvater, der in diesen Momenten sich loslösen konnte von seinem tiefstem Schmerz. Dafür bin ich heute sehr dankbar!
# 686Eintrag vom 27. 6. 2018 um 20:27
E-Mail Seitenanfang
Jürgen R. von Gernler
Bayreuth / St. Gallen
HEINZ ERHARDT
– Laudatio in memoriam –

Heinz Erhardt konnte lustig dichten,
in nur vier Zeilen alles sagen,
erzählen fröhliche Geschichten,
drum wollte ich es auch mal wagen.

Doch habe ich sehr früh erkannt,
auch ich als Dichter brauche mehr,
ich schaut' auf's weiße Blatt gebannt
und stellte fest, es ist sehr schwer.

Jürgen R. von Gernler


Heinz Erhardt war einer der bedeutendsten deutschen Humoristen, wenn nicht sogar der bedeutendste und ist heute noch immer aktuell und beliebt.

So wurde ich für eine Vielzahl meiner humoristischen Gedichte auch durch Heinz Erhardt inspiriert.

Als großer Verehrer und Bewunderer habe ich IHM das oben stehende Gedicht gewidmet.

Ich danke Ihnen – posthum – lieber Heinz Erhardt!

Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70]

Login

Skript von: um-fritz.de

  • Impressum
  • E-Cards